Im Salzkammergut liegen weltbekannte Orte wie Bad Aussee (Narzissenfest), St. Wolfgang (Weisses Rössl) und Bad Mitterndorf (Heimat von Conchita Wurst)

Im Ausseerland, Teil des Salzkammerguts, liegt der Grundlsee. Er ist der größte See der Steiermark und wird wie der benachbarte Toplitzsee von der (Grundlseer-)Traun gespeist.

  

Entlang des Sees gibt es viele öffentlich zugängliche Badestellen. In Gößl selbst findet man neben dem Gasthaus zum rostigen Anker dann das Strandbad. Der kostenlosen Badebereich bietet zusätzlich einen Kiosk, WCs, eine Tauchschule und eine SUP-Station.

Tipp: Der Wind kommt meist vom Ort Grundlsee Richtung Gößl!

Die Wasserqualität ist sehr gut. Der eher kühle See lädt mehr zum SUPen als zum Baden ein. Das SUP-Center Salzkammergut wurde von Wolfgang Leeb gegründet und bietet nun unter dem neuen Inhaber Christian Egger Kurse, SUPmaterial und Touren auf dem Salza Stausee, Grundlsee, Altausseer See sowie der Enns.

Für das Parken entlang des Sees zahlt man für einen Tag €8.- (stand 2021).

 

Der Grundlsee und die Bergwelt rundherum machen das SUPen zum absoluten Highlight!